Pausias


Pausias
Pausiās, ae, Akk. ān, m. (Παυσίας), ein berühmter griech. Maler aus Sykon, Vertreter der enkaustischen Malerei, Zeitgenosse des Apelles, Plin. 21, 4; 35, 123. – Dav. Pausiacus, a, um, pausiacisch, des Pausias, tabella. Hor. sat. 2, 7, 95.

Ausführliches Lateinisch-deutsches Handwörterbuch von Karl Ernst Georges. 2002.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pausias — (* ca. 390 v. Chr. in Sikyon) war ein griechischer Maler. Er war Mitschüler des Apelles bei Pamphilos und galt als Meister der Wachsmalerei (Enkaustik). Deshalb malte er zumeist kleine Tafelbilder, in denen Kinder und Blumen immer wiederkehrten;… …   Deutsch Wikipedia

  • PAUSIAS — pictor Sicyonius, Bryetis filius, Pamphili Macedonis discipulus; qui Glyceram corollarum textricem adamavit, eamque depinxit humi sedentem, et coronas ex floribus plectentem, quod opus ex argumento, Stephanoplocon appellavit; Eius tabulam… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Pausias — (Greek: Παυσίας) was an ancient Greek painter of the first half of the 4th century, of the school of Sicyon. He introduced the custom of painting ceilings of houses. He is thought to have invented the encaustic method of painting. He was proud of …   Wikipedia

  • Pausĭas — Pausĭas, aus Sikyon, um 340 v. Chr., Maler, Schüler des Pamphilos, bes. in der Enkaustik. Er führte die aus einzelnen Figuren, Blumen, Arabesken etc. bestehenden Deckenbilder ein. Berühmt war sein Bild der Kranzflechterin Glykera, seiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pausĭas — Pausĭas, griech. Maler aus Sikyon, Mitschüler des Apelles bei Pamphilos, gelangte durch seine Meisterschaft in der Wachsmalerei (Enkaustik) und durch seine perspektivischen Kenntnisse zu hohem Ansehen. Von seinen Bildern, auf denen Kinder und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pausias — Pausĭas, griech. Maler aus Sicyon, um 350 v. Chr., ausgezeichnet bes. in Arabesken und Blumenstücken …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pausias — Pausias,   griechischer Maler des 4. Jahrhunderts v. Chr. aus Sikyon; in der antiken Literatur wegen seiner Illusionsmalerei der perspektiv. Verkürzungen und der leuchtenden Farben (Anwendung der Enkaustik) gerühmt.   …   Universal-Lexikon

  • ПАВСИЙ —    • Pausĭas,          см. Pictоres, Живопись, 6 …   Реальный словарь классических древностей

  • Corolla (chaplet) — The term corolla or corollæ appears in a chapter title in Pliny the Elder s Naturalis Historia: Who invented the art of making garlands: When they first received the name of corollæ, and for what reason. [1] The term was previously used to… …   Wikipedia

  • Antike Bildhauer — In dieser Liste sollen die Namen der antiken bildenden Künstler gesammelt werden. Autoren gehören nicht in diese Liste. Bei einigen Künstlern ist der Name überliefert, sei es durch literarische Quellen, sei es durch Signaturen, doch in den… …   Deutsch Wikipedia

  • August von Kloeber — Carl Friedrich August von Kloeber (* 21. August 1793 in Breslau; † 31. Dezember 1864 in Berlin) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 2.1 Illustrationen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.